1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
 
 
Bewertung:
 
 
20 Besucher online

Heinz Weiler - surrealistische Werke eines Haller Künstlers im Riesen

Heinz Weilers aktuelle Ausstellung „Indivisuelle Vielfalt“ ist bis 30. April 2008 in der Galerie der Swarovski Kristallwelten in Wattens zu sehen

Anlässlich der feierlichen Eröffnung der Vernissage „Indivisuelle Vielfalt“ am vergangenen Donnerstag, hielt Swarovski Kristallwelten Geschäftsführer Andreas Braun fest, dass „Heinz Weilers skurrile Kompositionen diese Lust an neuer, bizarrer Weltzusammenfügung vermitteln und den Frohsinn atmen, spielerisch dem Lauf der Dinge immer wieder ein Bein stellen zu dürfen“.

Kristallwelten bieten auch immer wieder heimischen Künstlern ein edles Forum zur Präsentation ihrer Werke

Seit Jahren sind in der Galerie der Swarovski Kristallwelten sowohl einzelne Werke als auch Ausstellungen bekannter Künstler aus aller Welt, wie zuletzt des indischen Bildhauers Ravinder Rheddy, zu bewundern. Neben dem Bestreben internationale Kunst nach Tirol zu transportieren, bieten die Swarovski Kristallwelten ihrem Standort entsprechend auch immer wieder heimischen Künstlern ein edles Forum zur Präsentation ihrer Werke. Derzeit können beeindruckende Bilder des in Hall lebenden Malers Heinz Weiler im Rahmen eines Kristallwelten-Besuches bestaunt werden.

Weiler Swarovski

Heinz Weiler, Monika Schiestl-Swarovski, Daniela Rochelt und Kristallwelten Geschäftsführer Andreas Braun (v.l.) vor dem Lieblingsbild des Künstler "Die blinde Kuh". (Foto: Swarovski)


Zahlreiche Ausstellungen sowie unterschiedliche Tätigkeiten in verschiedenen künstlerischen Bereichen

Heinz Weiler absolvierte die Akademie der Künste in Wien und bereits Ende der 70er Jahre fanden erste Ausstellungen seiner Werke statt. Es folgte eine für ihn prägende Zeit in Rom, in der er unter anderem am österreichischen Kulturinstitut als Maler tätig war. Nach seiner Rückkehr in die Heimat Ende der 80er Jahre wirkte der 1951 in Innsbruck geborene Maler fortan vermehrt in Tirol, was zahlreiche Ausstellungen sowie unterschiedliche Tätigkeiten in verschiedenen künstlerischen Bereichen eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Die Perspektiven, Schauplätze und Anlässe in seinen Werken bewegen sich unablässig von Nah nach Fern, von Innen nach Außen, vom Idealbild einer kollektiven Wahrnehmung hin zur hermetischen „Indivisuellen Vielfalt“, wie er ein Bild der Ausstellung betitelte. Die Verortung phantastischer Bildwelten seiner unmittelbaren Umgebung verdeutlicht er mit einem Werk, das er mit entwaffnender Ironie „Einen Bettel für diesen Wurf“ betitelt, mit Verweis auf seinen Wohnort Hall in Tirol - unter dem mächtigen Gipfel des Bettelwurfs.

Die Ausstellung „Indivisuelle Vielfalt“ in den Swarovski Kristallwelten ist vom 04. bis 30. April 2008 geöffnet und entstand in Zusammenarbeit mit Frau Daniela Rochelt sowie Christian und Dietmar Hosp von der Galerie Hosp.

(Presseinfo)
Swarovski Kristallwelten
6112 Wattens/Tyrol - Austria
Tel. +43(0)5224 500 3836
Kristallwelten Wattens


Weitere Infos:
Wattens
Wandern zwischen Wattens und Volders

 
 
 

Powered by Weblication® CMS

Generiert in 3.912 Sekunden mit 172.86 MB Speicher